Frau Dr. C. Crohns - Frauenarztpraxis in Holtenau
Richthofenstr. 56 - 24159 Kiel -  Fon 0431 361966

 Mädchensprechstunde (HPV-Impfung, Pille)

 Krebs- und Gesundheitsvorsorge

 Schwangerschaftsbetreuung (Dopplerflußmessung und fetale
     Organdiagnostik, 3D/4D Ultraschall)

 Beratung bei Zyklusproblemen und Blutungsstörungen (z.B.
     Hormonstörung oder Myome)

 Diagnostik und Beratung bei Unterbauchschmerzen

 Ansprechpartner bei Wechseljahresbeschwerden

 Beratung bei Senkungsbeschwerden und Inkontinenz

 Tumorrisikoberatung

 Begleitung bei Krebserkrankung

 Ansprechpartner bei Kinderwunsch

 Ultraschall der Brust

 Kolposkopie bei Zervixdysplasie (Pap IIID)

Tumorrisikoberatung

Wenn eine nahe Verwandte  an Krebs erkrankt, ist das für die Familie oft ein schwerer Schlag. 

Neben dem Mitgefühl für die Betroffene, können zeitgleich auch Sorgen entstehen, in wieweit sich dadurch das Risiko verändert, dass man selbst einmal krank wird.

Dass Krebs erblich sein kann, hat man ja schon mal gehört.

Manchmal liegt die Erkrankung der Verwandten auch schon länger zurück, aber man selbst kommt nun in das gleiche Alter. In anderen Familien gibt es sogar mehrere Verwandte,  die an verschiedenen Krebserkrankungen erkrankt oder sogar verstorben sind.

Vorsorge ist die wichtigste Möglichkeit Krebserkrankungen früh zu erkennen und gegebenenfalls zu heilen.
Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, ob sie durch ihre Familiengeschichte tatsächlich ein erhöhtes Risiko haben selbst zu erkranken.

Sollten wir zu dem Schluss kommen, dass ihre Sorge begründet ist, gibt es die Möglichkeit über das Institut für Humangenetik des UKSH, oder über die Tumorrisikosprechstunde der Frauenklinik des UKSH gegebenenfalls mittels einer genetischen Untersuchung Klarheit zu bekommen.
Wir unterstützen sie auch durch engmaschige Vorsorge und Aufklärung über Präventionsmöglichkeiten.